Die Theater-AG "GLAUX"

„GLAUX“ existiert nun schon seit 15 Jahren an unserer Schule und führt jedes Jahr mindestens ein neues Stück auf.

 

Viele Mitglieder der AG sind seit Jahren mit Feuereifer bei Proben und Aufführungen dabei! Die Proben finden mittwochs zwischen 13:00 und 15:00 Uhr statt und vor einer Aufführung durchaus auch samstags. Intensivproben gibt es ebenfalls in jedem Schuljahr, wenn die Truppe auf Theaterseminar fährt. Seit drei Jahren gibt es am ELO das Fach Darstellendes Spiel, sodass Theater-AG und DS bei den Aufführungen zusammenwirken können und echte Projektarbeit möglich ist. Die Teilnehmer/innen der AG und des Faches DS gestalten dann auch ganz selbstständig Bühnenbild, Choreographie, Ton, Kostüm, Licht und auch Kameraführung in live-stream-Technik. Auch bei der Erarbeitung des Scripts arbeiten die Schüler/innen eifrig mit.

 

Die Gruppe arbeitet so als echtes Ensemble zusammen und das gewährleistet, dass alle Aufgaben im Team gemeistert werden und dann am Ende auch eine echte Ensembleleistung entsteht und nicht lediglich Einzelleistungen hervorstechen. Die Stücke, die GLAUX präsentiert, decken die ganze Bandbreite ab, die auch ein professionelles Theater im Repertoire hat: Von selbst geschriebenen Märchenpersiflagen („Warum der Wolf den Mond anheult“), über „Dorian Gray“ nach Oscar Wildes Roman, „Harold and Maude“ – nach dem Filmklassiker, Dürrenmatts „Die Physiker“, bis hin zu William Shakespeares „Macbeth“ und dem „Sommernachtstraum“ zeigte die Gruppe schon, dass auch Schülertheater anspruchsvoll sein kann und dennoch Riesenspaß machen kann. Werfen Sie einen Blick in die Bildergalerie; dort gewinnt man einen Eindruck von unserer Arbeit!

 

Nach drei Aufführungen von Shakespeares „Sommernachtstraum“, die mit großer Begeisterung aufgenommen wurden und wir auf drei ausverkaufte Aufführungen unseres Großprojekts „Faust I“ von Johann Wolfgang von Goethe zurückblicken können, steht auf unserem Spielplan diesmal wieder Shakespeare. Romeo und Julia - eine Tragödie, die Glaux mit DS 12, der Technik-AG und sogar mit dem neu gegründeten GLAUX-Orchester zusammen erarbeitet hat. Lassen Sie sich überraschen, wie aktuell die Tragödie ist und erfahren Sie mehr über eine Umfrage am ELO und erleben Sie Remote Worms, beides Projekte von DS 12.

Die Aufführungen finden am 23., 25., und 27.09.17 jeweils 19:30 Uhr in der Aula des ELO statt. Kommen Sie etwas früher und sehen Sie die Ergebnisse von Remote Worms und der Umfrage am ELO.

Liebe Schüler/innen des ELO: Wollt ihr noch mitmachen? Wir laden nicht nur neue Schauspieler, sondern auch Musik Begeisterte herzlich ein – keine Sorge, auch Schüler/innen der Mittelstufe verstehen ganz bestimmt, um was es geht, denn Projektarbeit bedeutet auch immer: Alle arbeiten miteinander und helfen sich gegenseitig! Also: Nur Mut, wir freuen uns auf „Zuwachs“ und Bereicherung der tollen Truppe!!!